Artikel über ein - Sicherheitsseminar in einem Jobcenter: "Mir wird schon nichts passieren"

Artikel über ein Sicherheitsseminar in einem Jobcenter in Baden-Württemberg im Dezember 2012. Geschult wurden 60 Mitarbeiter, mit und ohne direkten Kundenkontakt.



„Mir wird schon nichts passieren. So schlimm wird es sicher nicht werden.“ Diese und ähnliche Sätze höre ich häufig von Seminarteilnehmern, die an meiner Schulung „Sicherheit ist Kopfsache“ teilnehmen. Mit solchen Worten beruhigen sie sich, selbst wenn es brenzlig wird oder eine innere Stimme warnt.

 

Die gleichen Gedanken hatte auch ein Urlauber im amerikanischen Yosemite-Nationalpark. Er brannte darauf, die Schwarzbären in freier Wildbahn zu erleben. Er parkte sein Wohnmobil auf einem Campingplatz und  kochte sich einen Kaffee. Versonnen kaute er einen trockenen Keks, als ein Bär wenige Meter von ihm entfernt nach Essbarem suchte. Es ist bekannt, dass Bären die höchste Fress-Intelligenz entwickelt haben und daher Müllreste durchsuchen. Der Tourist hatte endlich das Ziel seiner Reise erreicht und war furchtbar  aufgeregt. Fieberhaft überlegte er, was nun zu tun sei, damit der Bär so lange  wie möglich in seiner Nähe blieb.

 

Er schaute sich im Wohnmobil um und sein Blick fiel auf die Tüte Kekse. Ob Bären wohl Kekse mochten, fragte er sich und öffnete währenddessen bereits die Tür. Mit der Tüte bewaffnet näherte er sich vorsichtig dem Bären, der einen friedlichen Eindruck machte und ihn links  liegen ließ. Also nahm er einen Keks und warf ihn Richtung Bär. Dieser reagierte sofort, fraß den Keks und schaute sich suchend um. Ein Keks nach dem anderen verschwand in der Schnauze des Bären. Schließlich waren alle Kekse verteilt, der Tourist drehte die Tüte um, schüttelte sie und zeigte dem Bären, dass sie leer war.

 

Eine eindeutige und verständliche Geste. Die Fütterung war zu Ende. Der Urlauber dreht sich um und ging … doch er hatte keine Chance. Der Bär griff ihn blitzschnell an. Schwerverletzt überlebte er, dank dem aufmerksamen Parkpersonal.

 

Diese wahre Begebenheit erzähle ich meinen Seminarteilnehmern, wen es um Bedüfnisse, Motivlagen und die Entwicklung von Aggressivität geht. Zuerst scheint sie weit hergeholt...

 

Lesen Sie hier den gesamten Artikel:

 

Artikel Sicherheitsseminar.pdf
PDF-Dokument [195.2 KB]