Warum arbeite ich als Coach?

Als ich zum ersten Mal mit einem Coach in Kontakt kam, war der Begriff noch weitgehend unbekannt. Die Auswirkungen dieser Coachinggespräche haben mich nicht nur überrascht, sondern hatten handfeste Konsequenzen. Ich beschäftigte mich zum ersten Mal ernsthaft mit meinen eigenen Zielen und Potenzialen. Daraufhin wechselte ich von einem klassischen Frauenberuf (Ernährungsberaterin) in eine typische Männerdomäne. Als eine der wenigen weiblichen Personenschützer arbeitete ich viele Jahre für exponierte Familien und Konzernvorstände.

 

Das in jedem Menschen innewohnende Bedürfnis nach Sicherheit erfuhr ich nun in seiner ganzen Tragweite und Dimension. Ebenso wie die Widerstände gegen Veränderungen, obwohl sie sinnvoll, logisch, ja sogar existenziell sind. Befürchtungen, Unsicherheiten und Druck erlebte ich nicht nur bei meinen Kunden, sondern auch bei mir selber. Daher suchte ich stetig Lösungswege, um mit Belastungen und den unterschiedlichsten Anforderungen fertig zu werden.

 

Ich verfeinerte meine kommunikativen Fähigkeiten, erweiterte meine Perspektiven, nahm Schwierigkeiten schon im Vorfeld wahr und erhöhte meine Aufmerksamkeit und Intuition. Meinen Kunden die volle Aufmerksamkeit zu schenken und genau zu zuhören ohne zu bewerten sind nur einige der Fertigkeiten, die mir damals und heute als Coach und Trainerin von großem Nutzen sind.

 

Die Kombination aus Wissen und Erfahrung hat mich bei all den Menschen fasziniert, von denen ich gelernt habe und ist als Coach auch meine Devise.

 

Meine Kunden sind Führungskräfte, Geschäftsführer und Mitarbeiter in Leitungspositionen, aber auch Privatpersonen mit ihren ganz persönlichen Herausforderungen.

 

In zwei erzählenden Ratgebern habe ich Teile meines eigenen Weges anhand einer fiktiven Geschichte beschrieben. Die beiden Titel stehen für meine Überzeugung: „Ändere dich und Entscheide dich“.

 

 

Ich freue mich auf Sie!

Kontakt: prochaska@aendere-dich.de  

0172 540 6226