Warum Sicherheit?

Warum finden Sie auf dieser Homepage den Bereich Sicherheit? Ganz einfach, weil ich viele Jahre in der Sicherheitsbranche als Personenschützerin gearbeitet habe und mich das Thema einfach nicht loslässt. Die operative Arbeit in der Branche ist über fünf Jahre her, hat aber heute noch Auswirkungen auf meine Arbeit in Form von Vorträgen, Seminaren und Artikeln.

 

Mein Schwerpunkt lag damals und liegt heute immer noch beim sicherheitsrelevanten Verhalten und der Gefahrenabwehr im Vorfeld. Unterschiedliche, menschliche Motive, ob bewusst oder unbewusst eingesetzt, interessieren und faszinieren mich - gerade auch im Hinblick auf Veränderungsstrategien.

 

 

Auf meinen Unterseiten finden Sie meine aktuellen Projekte:

 

Über die gemeinsame Arbeit mit meiner früheren Schutzperson lesen Sie hier... oder auf der Homepage www.atlatus-consulting.at

 

Über die Arbeit als Personenschützerin in einer Familie habe ich den Artikel "Kind und Kegel im Fadenkreuz" geschrieben.

 

Über meine Sicherheitsseminare in Jobcentern und Behörden können Sie sich hier informieren.

 

Das Seminarangebot dazu finden Sie auf dieser Seite.

 

 

Veröffentlichung - Artikel auf www.arbeitssicherheit.de
Wenn aus einem Gesprächspartner ein Gesprächsgegner wird. Welche Berufe besonders "gefährlich" sind und was Beschäftigte tun können, um sich selbst zu schützen.
Schutz vor Gewalt am Arbeitsplatz - Arbe[...]
PDF-Dokument [90.5 KB]