Wertschätzung

 

Natürlich möchte jeder Trainer gut besuchte Seminare und jeder Redner einen voll besetzen Saal. So ging es mir auch, als ich letztens nach Köln fuhr, um auf der Didakta einen Vortrag zu halten. Eine Redneragentur hatte mich vermittelt und die Erwartungen waren entsprechend hoch. Als ich die Vortragssituation sah, zuckte ich kurz. Es standen dort 10 Stühle für mögliche Zuhörer. Ich sammelte mich und nahm mir folgendes vor: egal wie viele Menschen kommen, um mir zu zuhören - ich würde mein Bestes geben, selbst wenn es nur eine Person wäre.

 

Es waren fünf, die dort von Anfang an saßen. Nach wenigen Minuten waren es 10, schließlich standen Personen in Dreierreihen hinter den aufgestellten Stühlen und ich spürte ihre gebannte Aufmerksamkeit. Die Intensität meiner Rede nahm zu, bis zum Schluss-Applaus.

 

Auf dem Weg zum Auto begegnete mir eine Zuhörerin. Sie lächelte mich an und sagte: "Toller Vortrag".

 

Das Vortragsthema hieß Entscheidungen. Auch ich hatte die richtige Entscheidung getroffen.

 

Authentisch

 

Feedback eines Besuchers meiner Lesung in Landau im GREEN zum Thema: "Herausforderungen meistern durch Ziele und Entscheidungen" am 09. April 2013.

 

"Frau Prochaska trägt authentisch vor. Sie schafft es durch Ihre Erzählung, die schwierige Materie "Zielformulierung und Entscheidungsfindung" verständlich und spannend herüberzubringen. Mit konkreten Beispielen aus Ihrem eigenen Leben zeigt Sie zudem, wie schwer, aber auch wie möglich Änderungen in der eigenen Lebensgestaltung sind."

 

Thomas Roeder

Im Gespräch: Thomas Roeder und Heidi Prochaska
Und wann treffe ich Sie?